Logo Kreis Overhavel

Logo VHS


Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Rund um die Natur

Seite 1 von 1

fast ausgebucht Imkerei - Faszination und Leidenschaft (Grundkurs)

(Oranienburg, ab Do., 15.2., 17.15 Uhr )

Reiche Obsternte, eigener Honig und die Gewissheit, Gutes für die Natur zu tun - all das ist Imkerei. Natürlich gehört auch der respektvolle Umgang mit den possierlichen Stachelträgern dazu. Aber das kann man lernen. Was ein Imker alles können muss, was man für den Anfang braucht und wo man Gleichgesinnte findet - das und noch viel mehr erfahren Sie in diesem Kurs. Teilnehmende, die sich für Natur, Bienen(-honig) und Imkerei interessieren, bietet er Einblicke in das Verhalten der Honigbiene und die Arbeiten des Imkers im Jahresverlauf.

Kurs abgeschlossen Winterschnitt von Obstbäumen und Beerenobst - Teil II

(Oranienburg, ab Sa., 17.2., 9.00 Uhr )

Obstbäume tragen auch ohne Schnitt Früchte. Jedoch nur mit verschiedenen Schnittmaßnahmen kann man gezielt die Entwicklung des Baumes beeinflussen, reichlich hochwertige Früchte ernten sowie die Bäume bis ins hohe Alter gesund und ertragreich erhalten. Fehlende oder falsch geführte Schnitte vermindern die Qualität der Früchte, die Vitalität des Baumes und verkürzen sogar seine Lebenszeit. In diesem Kurs wird der fachgerechte Baum- und Beerenobstschnitt an Beispielen erläutert und praktisch geübt. Bitte bringen Sie eigenes Werkzeug für den Baumschnitt mit.

Anmeldung möglich Winterschnitt von Obstbäumen und Beerenobst - Teil II

(Oranienburg, ab Sa., 24.2., 9.00 Uhr )

Obstbäume tragen auch ohne Schnitt Früchte. Jedoch nur mit verschiedenen Schnittmaßnahmen kann man gezielt die Entwicklung des Baumes beeinflussen, reichlich hochwertige Früchte ernten sowie die Bäume bis ins hohe Alter gesund und ertragreich erhalten. Fehlende oder falsch geführte Schnitte vermindern die Qualität der Früchte, die Vitalität des Baumes und verkürzen sogar seine Lebenszeit. In diesem Kurs wird der fachgerechte Baum- und Beerenobstschnitt an Beispielen erläutert und praktisch geübt. Bitte bringen Sie eigenes Werkzeug für den Baumschnitt mit.

Anmeldung möglich Veredeln - das kann jeder

(Oranienburg, ab Sa., 24.2., 9.00 Uhr )

Einen alten wertvollen Obstbaum durch Veredeln weiter erhalten, eine nicht zufriedenstellende Sorte in eine Traumsorte umwandeln, große Wunden überbrücken, die Baumkrone stabilisieren: All das ist kein Problem, wenn Sie einige einfache Veredlungsverfahren beherrschen. Während des Seminars erfahren Sie wichtige "Geheimnisse", die über den Veredelungserfolg entscheiden. Nach der theoretischen Einführung können die Teilnehmenden das Veredlungsverfahren praktisch üben. Bitte bringen Sie ihr eigenes Veredelungs- oder Taschenmesser mit. Wichtig ist, dass die Messer scharf sind!

auf Warteliste Imkerei - Faszination und Leidenschaft (Aufbaukurs)

(Oranienburg, ab Do., 1.3., 17.15 Uhr )

Wer nach dem Grundkurs Feuer für die Imkerei gefangen hat und mehr darüber erfahren will, bspw. wie man erfolgreich Bienen hält, ist im Aufbaukurs richtig. Wird im Grundkurs noch jeder angesprochen, der sich einfach nur für Bienen interessiert, gern Honig isst oder etwas Gutes für die Bienen tun will, steht nun die imkerliche Tätigkeit im Vordergrund. Die im Grundkurs vermittelten Kenntnisse werden vertieft und Grundlagen für eine erfolgreiche Tätigkeit gelegt, die weit über den Einstieg hinausreicht.

auf Warteliste Der Permakulturgärtner für Umwelt und Gesundheit

(Oranienburg, ab Sa., 17.3., 9.00 Uhr )

Permakultur findet immer mehr begeisterte Anhänger. In diesem Seminar werden die Grundprinzipien unter dem Aspekt aktueller Umwelt- und Gesundheitsprobleme betrachtet und Antworten auf folgende Fragen gegeben:
1. Was kann ich als Kleingärtner für Umwelt und Gesundheit tun?
2. Auf welche Weise kann jeder seinen Garten attraktiv, nachhaltig und umweltfreundlich anlegen oder ergänzen?
3. Welche "vitalstoffreichen" Obstarten und -sorten unterstützen die Gesundheit?
Einer theoretischen Einführung folgen praktische Tipps. Auf Wunsch erhalten Sie eine Liste der für "Umwelt- und Gesundheitsgärten" empfohlenen Pflanzen.

fast ausgebucht Der Pfirsichschnitt

(Oranienburg, ab Sa., 14.4., 9.00 Uhr )

Pfirsichbäume brauchen eine besondere Kronenpflege. Schon bei jungen Setzlingen muss der
Kronenaufbauschnitt anders geführt werden als bei übrigen Obstgehölzen. Da Pfirsichbäume an
einjährigen Zweigen Früchte bilden und bei fehlendem Schnitt rasch untere Kronenteile verkahlen,
müssen sie jedes Jahr scharf geschnitten werden. Dabei ist es wichtig, die sogenannten ¿echte¿ Fruchttriebe von "falschen" zu unterscheiden und bei Bedarf falsche Triebe in echte umwandeln zu können. Auch in Sache Schnittzeitpunkt sind Pfirsiche ein Sonderfall. Nach theoretischer Einführung werden Pfirsichbäume praktisch geschnitten.
Eine automatische Gartenberegnung ist mehr als nur Wasser im Garten verteilen. Am Anfang stehen immer viele Fragen: Was benötigt mein Garten? Was ist möglich? Wie viel Wasser darf eine Beregnungsanlage verbrauchen? Wie oft soll der Garten bewässert werden? Nach den theoretischen Grundlagen kommt immer die Praxis. Alle Teile, die sonst in der Erde verschwinden, liegen zum Anfassen bereit. Praktische Hinweise, Umfang einer Wartung und die Vorführung einer automatischen Gartenberegung schließen den Tag ab. Mit dem erworbenen Wissen können Sie eine optimale Planung erstellen.

Anmeldung möglich Gegen Unkraut und Moos geht der Rasen los!

(Hohen Neuendorf, ab Sa., 21.4., 9.00 Uhr )

Alles, was über Rasen geschrieben wird, stimmt. Es ist nur die große Frage, was auf Ihren Garten zutrifft. Praktische Vorführungen von Gerätetechnik im Freien, im Wechsel mit theoretischen Themen, bieten eine praxisbezogene Wissensvermittlung für Ihren Rasen. Vom Einsatz moderner Prüftechnik bis hin zu Möglichkeiten des Selbermachens, ist das Spektrum auf den Hausrasen abgestimmt. Es muss nicht immer Chemie sein! Schon einfache preiswerte natürliche Produkte sind große Helfer für den Rasenwuchs. Fragen sind erwünscht und werden beantwortet.

freie Plätze Okulieren - die einfache und sichere Veredlungsmethode

(Oranienburg, ab Sa., 7.7., 9.00 Uhr )

Die Okulation ist die gebräuchlichste und einfachste Veredelungsart bei Obst- und Ziergehölzen. Um den Erfolg zu erzielen, müssen einige grundlegende Regeln befolgt werden. Nach einer theoretischen Einführung beginnen die praktischen Übungen. Danach sollte jeder Teilnehmende in der Lage sein, den alten Bäumen ein "zweites Leben" zu geben, eine Traumsorte für sich zu veredeln, verschiedene Sorten in einem Baum zu vereinigen oder eine Bestäubersorte in die Krone eines Obstbaumes einzuveredeln. Bitte bringen Sie ihr eigenes Okulier- oder Taschenmesser mit. Wichtig ist, dass die Messer scharf sind!

Seite 1 von 1

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728    

Februar 2018

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Mit der vhs-App haben Sie uns immer dabei!

Kontakt

Kreisvolkshochschule Oberhavel

Havelstraße 18
16515 Oranienburg

Telefon: 03301 601-5752
Telefax: 03301 601-5759
E-Mail: kvhs@oberhavel.de

Sprechzeiten

Dienstag
09.00 - 12.00 Uhr
13.00 - 18.00 Uhr

Mittwoch
13.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag
09.00 - 12.00 Uhr
13.00 - 16.00 Uhr

Freitag
09.00 - 12.00 Uhr

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will deutsch lernen